Im Dezember 2017 habe ich mich entschlossen die beiden Bereiche in meinem Leben die mich begeistern zusammenzubringen.

Hunde und Rolfing

Mein Ziel ist es tatsächlich Hunderolfing zu entwickeln. Aber jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt und so lerne ich erstmal fleißig Anatomie. Denn 4-Beiner haben doch deutlich andere Strukturen, gerade im Schulterbereich, als Menschen.

Aber das Tolle ist, nicht nur über Hunde lerne ich eine Menge, es bereichert tatsächlich auch meine Rolfingpraxis. Denn lernen funktioniert für mich am besten vergleichend. Das heißt neben dem Hundeanatomie Buch liegt immer ein Humananatomie Buch und das kommt natürlich auch Ihrer Behandlung zugute. Das Altbekannte neu zu überdenken birgt spannende Erkenntnisse!